SPD & Grüne stimmen gegen sauberes Castrop-Rauxel!

SPD & Grüne stimmen gegen sauberes Castrop-Rauxel!
25.06.2021

SPD und Grünen lehnen unseren Antrag ab!

Die vergangenen zwei Wochen haben gezeigt, dass wir mehr Mülleimer, vor allem am Kanal, benötigen. Daher haben wir zusammen mit der Initiative wohin.damit einen Antrag auf den Weg gebracht. Der Antrag sollte dafür sorgen, dass an warmen Tagen mehr Mülleimer aufgestellt oder Müllsäcke aufgehangen werden, damit der Müll entsorgt werden kann. Das sollte temporär für warme Tage und insbesondere für die Sommerferien geschehen. SPD und Grüne sehen allerdings keinen Bedarf, was der Sprecher des Umweltausschusses mit großer Verwunderung aufnahm: „Für mich war der Beschluss eine Selbstverständlichkeit. Bei einer rot-grünen Koalition sollte man denken, dass sie sich für Umweltschutz stark macht. Beide stimmten gegen ein saubereres Castrop-Rauxel.“
Rot-Grün zieht sich mit dem Hinweis aus der Verantwortung, der Kanal stehe nicht im Eigentum der Stadt sondern des Schifffahramtes, somit sei man nicht zuständig. Damit ist das Problem der Umweltverschmutzung für sie erledigt. Das stimmt traurig. Denn der Kampf gegen Umweltverschmutzung darf an Zuständigkeitsgrenzen nicht enden. Letztlich werden der Wind und das Grundwasser die Zuständigkeitsgrenzen der Stadt sicherlich nicht beachten!