Prüfauftrag: Sanierung Umkleidekabinen TuS Henrichenburg

Prüfauftrag: Sanierung Umkleidekabinen TuS Henrichenburg
09.02.2021

Sehr geehrter Herr Kravanja

ich bitte Sie, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Rates der Stadt zu setzen und beschließen zu lassen.

Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Kosten für eine angemessene Sanierung der sanitären Einrichtungen in den Umkleidekabinen der Fussballanlage des TuS Henrichenburg zu ermitteln und Finanzierungsmöglichkeiten zu eruieren.

Begründung:

Die Umkleidekabinen des TuS Henrichenburg sind 1975 errichtet worden. Die Technik und Ausstattung der Räumlichkeiten befindet sich weitestgehend im Urzustand. Der Nassbereich ist mit einer hölzernen Deckenverkleidung versehen, in ihm verlaufen Heizungsrohre ungeschützt. Dies hat im Laufe der Jahre dazu geführt, dass trotz angemessenem Lüftungsverhalten die Deckenverkleidung erhebliche Schimmelbildung angesetzt hat und die Heizungsrohre durch Rost zersetzt werden. Was sich oberhalb der Deckenverkleidung gebildet hat, ist nicht abschätzbar. Der Schimmelbefall erstreckt sich bereits über den gefliesten Bereich. Gegenwärtig setzt die Stadt im Nassbereich einmal im Monat einen Sprühnebel gegen den Schimmel ein, zudem reinigt der Verein mehrfach selbst den kritischen Bereich.
Eine bauliche Sanierung des fraglichen Bereichs erscheint aufgrund der vorgenannten fruchtlosen Reinigungsversuche unumgänglich, da weder das gesundheitliche Risiko abschätzbar ist, noch eine erfolgreiche Vereinsarbeit im Bereich der Nachwuchsförderung betrieben werden kann, weil Eltern und Spieler Sorge haben, die Räumlichkeiten zu nutzen.
Die Verwaltung wird zudem gebeten, weitere Fördermöglichkeiten neben der des Stadtsportverband zu prüfen.
Zur Veranschaulichung des Zustandes im Nassbereich sind drei Bilder als Anlage beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen    

   
Michael Breilmann    
Fraktionsvorsitzender CDU